Vulkaneifel Alpakas

Wir sind Mitglied!

Vulkaneifel Alpakas
Familie Groher
Töpferstr.8
56729 Herresbach
Tel. 02656 21491911
Fax 02641 9117243
eMail g.groher(a)t-online.de

News

Aus aktuellem Anlass,

den wir für äußerst bedauerlich halten, möchten wir unseren Standpunkt zu Importen von Alpakas aus England hier aufführen:

Wir sind prinzipiell gegen Importe aus England, nicht weil dort alle Alpakas und Höfe eine bTB Gefahr für Menschen und Alpakas darstellen, sondern weil es im Einzelfall kaum möglich sein wird genau zu eruieren, wo ein Alpaka her kommt und mit wem es in England Kontakt hatte. In England gibt es keine DNA Registrierung und somit gibt es keine genauen Abstammungsuntersuchungen. Demzufolge kann auch jedes Alpaka ein anderes sein. Es gibt bis heute keinen verläßlichen bTB Test für Alpakas! Jedes negativ getestete Alpaka kann demzufolge auch positiv sein. Ob ein Alpaka an bTB erkrankt und gestorben ist, zeigt letztlich nur die Obduktion.

Wir sind gegen Importe aus England, nicht weil die Gefahr in einem einzelnen Tier liegen muss, aber mit der Mehrzahl der Importe schlichtweg zunimmt. Wir halten es deshalb für unverantwortlich!

Demzufolge werden auf unserm Hof keine Alpakas gedeckt oder untergestellt, die Kontakt zu englischen Importtieren während der letzten 2 Jahre hatten. Dies dient dem Schutz unserer Tiere und dem Schutz unsere Kunden.

Wir möchten an dieser Stelle auch noch betonen, dass wir mit dieser Meinung keineswegs alleine stehen, sondern fast alle der uns bekannten Züchter diese Meinung vertreten und genauso denken und handeln wie wir.

Bitte sprechen Sie dieses Thema an, bevor Sie ein Alpaka kaufen, decken lassen oder anderweitig Kontakt zu Fremdtieren haben. Kaufen Sie deshalb bevorzugt bei Züchtern in Deutschland und keine unregistirerten Alpakas, denn auch bei diesen ist eine Abstammung unklar!

Created & designed by Tom Fuhr